Fotoshooting: Bündchen fest in Männerhand
Aktualisiert

FotoshootingBündchen fest in Männerhand

Der Norweger Sølve Sundsbø hat erst spät das Bildermachen für sich entdeckt, avancierte aber dennoch nach einem Umzug nach London zum Star-Fotografen. Nun hat er Gisele Bündchen anmutig in Szene gesetzt.

Seine Eltern waren keine Fotografen und auch als Kind hat Sølve Sundsbø andere Hobbys gehabt als Bilder machen. Dann besuchte er einen gerade mal vier Monate währenden Kurs an der Londoner «College of Printing» und wurde in jener kurzen Zeit zum Assistenten von Nick Knight, einem Profi aus dem Business. Dessen Firma «SHOWstudio.com» nahm Sundsbø unter Vertrag: Auf der Webseite des Unternehmens finden sich bemerkenswerte Aufnahmen des Skandinaviers.

Schnell engagierten ihn Magazine wie «Vogue Nippon» oder «i-D» für ihre (Titel-)Bilder, für Bands wie Röyksopp oder Coldplay arrangierte er Albumaufnahmen. Kampagnen hat er bisher für namhafte Modemarken wie «Yves Saint Laurent Parfums», «Nike» oder «Lancome» realisiert. Sein neusten «Opfer» ist die Brasilianerin Gisele Bündchen, die er mit schwarzen Männermodels kontrastreich in Szene setzt.

Deine Meinung