Zollikofen BE: Bürogebäude wurde Opfer von Flammen

Aktualisiert

Zollikofen BEBürogebäude wurde Opfer von Flammen

In Zollikofen (BE) kämpften am Sonntag 35 Feuerwehrleute gegen einen Brand in einem Bürogebäude. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude ist schwer beschädigt.

Brand in Zollikofen. (Video: Leser-Reporter)

In einem Geschäftshaus gegenüber dem Bahnhof Unterzollikofen in Zollikofen ist am Sonntag ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, aber es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Nach Mittag hätten mehrere Personen den Brand gemeldet, teilte die Kantonspolizei Bern mit. Die mit rund 35 Personen ausgerückten Feuerwehren Zollikofen und Münchenbuchsee brachten das Feuer im Geschäftsgebäude rasch unter Kontrolle.

Das betroffene Gebäude wurde jedoch durch den Brand stark beschädigt. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Während den Löscharbeiten musste die Bernstrasse vorübergehend gesperrt werden.

(sda)

Deine Meinung