Tierheim Pfötli: Büsi mitten in der Nacht in einer Schachtel ausgesetzt
Aktualisiert

Tierheim PfötliBüsi mitten in der Nacht in einer Schachtel ausgesetzt

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Dienstag eine vier Monate alte Katze vor dem Tierheim Pfötli in Winkel ZH ausgesetzt. Dieses sucht jetzt nach Hinweisen zum Besitzer.

von
wed
1 / 5
Mitarbeiter des Tierheims Pfötli in Winkel ZH haben am Dienstagmorgen, 15. November 2016, vor dem Eingang eine Kartonschachtel vorgefunden.

Mitarbeiter des Tierheims Pfötli in Winkel ZH haben am Dienstagmorgen, 15. November 2016, vor dem Eingang eine Kartonschachtel vorgefunden.

Tierheim Pfötli
«Zuerst dachte ich, es habe jemand eine Materialspende hingestellt», wird Tierheimleiterin Tanya Hofer in einer Mitteilung zitiert. «Doch als ich näher kam und die Luftlöcher sah, wusste ich sofort: Da stimmt etwas nicht!»

«Zuerst dachte ich, es habe jemand eine Materialspende hingestellt», wird Tierheimleiterin Tanya Hofer in einer Mitteilung zitiert. «Doch als ich näher kam und die Luftlöcher sah, wusste ich sofort: Da stimmt etwas nicht!»

Tierheim Pfötli
Die Tierpflegerinnen gaben dem Jungbüsi den Namen Maliita.

Die Tierpflegerinnen gaben dem Jungbüsi den Namen Maliita.

Tierheim Pfötli

Als Tanya Hofer, Leiterin des Tierheims Pfötli, am Dienstagmorgen zur Arbeit kam, machte sie eine traurige Entdeckung: Eine fest verschlossene Kartonbox stand vor der Eingangstür. «Zuerst dachte ich, es habe jemand eine Materialspende hingestellt», sagt Hofer. Als sie näher gekommen sei und die Luftlöcher in der Schachtel bemerkte, wusste sie sofort, dass etwas nicht stimmte: «In der Schachtel befand sich eine vier Monate alte Katze – verängstigt und dicht in eine Ecke gedrängt», so Hofer.

Nähere Untersuchungen zeigten, dass das Jungbüsi gut genährt und abgesehen von einem Schock in einem guten Allgemeinzustand ist. Maliita, wie das Katzenmädchen von den Tierpflegerinnen genannt wurde, hat saubere Ohren, Augen und ein glänzendes Fell. Nun darf sie sich im Tierheim von dem Erlebten erholen. Sobald sie genugt alt ist, wird sie geimpft und kastriert. In ein paar Wochen sucht man dann ein passendes Zuhause für Maliita.

Anzeige gegen Unbekannt

Da es sich bei der Tieraussetzung um eine Straftat handelt, wurde die Polizei eingeschaltet, wie diese gegenüber 20 Minuten bestätigte. Die Stiftung TierRettungsDienst, welcher das Tierheim Pfötli angehört, erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Wer Informationen zu Maliita hat oder in der fraglichen Nacht oder am frühen Morgen beim Tierheim Pfötli etwas beobachtet hat, soll sich via Telefonnummer 044 211 22 22 melden.

Deine Meinung