Katzenausstellung : Büsi-Models aus aller Welt auf dem «Catwalk»
Aktualisiert

Katzenausstellung Büsi-Models aus aller Welt auf dem «Catwalk»

Am Wochenende war Lausen ganz in den Pfoten der Katzen. Die schönsten Büsis Europas präsentierten sich.

von
Andrea Heeb Perrig

In der Mehrzweckhalle Stutz in Lausen warteten am Samstag und Sonntag in rund 150 Käfigen 250 Katzen und warteten auf ihren grossen Auftritt. Rundum boten Händler Spezialfutter, Katzenbetten, Bürsten, Kämme und sogar Klodeckel verziert mit Büsis an. «Bei unserer Ausstellung werden Rassenkatzen aus ganz Europa gezeigt und prämiert», sagt Organisatorin Ruth Lang (46) aus Reinach. So waren etwa Perser, norwegische Waldkatzen, Chartreux und Siamesen vertreten – alle im Wert zwischen 1000 und 1500 Franken.

Die Basler Züchterin Carlee Marrer-Tising ist mit drei Rassenkatzen angereist. «Ich gehe praktisch jeden Monat an eine Katzenausstellung. Mit den gewonnen Zertifikaten kann ich meine ganze Wohnung tapezieren», so die Katzenfreundin. Denn zu gewinnen gibt es nicht etwa Geld, sondern Urkunden und Goodies für die Büsis. «Die Zeugnisse sind wichtig, wenn man eine erfolgreiche Zucht haben möchte», sagt Martin Taliga aus der Slowakei. Die Katzen wurden von sechs Richtern aus Finnland, Deutschland, Italien und der Schweiz bewertet.

Zu sehen gab es auch Aussergewöhnliches. So zum Beispiel die sibirische Waldkatze Prioschka, die einzige Schweizer Katze, welche an einer Weltausstellung zum Weltsieger gekürt wurde.

Deine Meinung