Aussergewöhnlich : Büsi Pooh ist trotz Prothesen quietschfidel
Publiziert

Aussergewöhnlich Büsi Pooh ist trotz Prothesen quietschfidel

Die einjährige Katze Pooh hat keine Hinterbeine mehr. Ein Tierarzt hat ihr nun spezielle Ersatzpfoten montiert.

Dank Prothesen an den Hinterbeinen kann diese junge Katze wieder gehen. Video: Tamedia/AFP.

Der bulgarische Tierarzt Vladislav Zlatinov hat etwas Aussergewöhnliches geschafft: Er konnte an einer jungen Katze zwei Prothesen anbringen. Die Katze hatte ihre Hinterbeine bei einem Unfall verloren. «Die Prothesen können zwei, drei, fünf oder auch zehn Jahre halten. Es kommt auf das Gewicht und die Aktivität des Patienten an, und es ist auch eine Sache des Zufalls. Aber es sieht gut aus für Pooh», erklärt der Tierarzt.

Pooh ist die erste Katze in Bulgarien, die solch neue Hinterbeine erhält. Auch europaweit gesehen sind die künstlichen Katzenbeine eine Seltenheit. Zlatinov ist der erste Tierarzt in Europa, welcher die revolutionäre Methode des Chirurgen Noel Fitzpatrick erfolgreich umsetzen konnte. Fitzpatrick hatte im Jahr 2009 in Grossbritannien der ersten Katze künstliche Beine montiert.

(20 Minuten)

Deine Meinung