Buffet-Mörder wieder vor Richter
Aktualisiert

Buffet-Mörder wieder vor Richter

Der Fall des 41-jährigen Nidwaldners, der 2004 im Bahnhofbuffet Stans einen 25-jährigen Fasnächtler erschossen hatte, ist gestern am Obergericht behandelt worden.

Der Staatsanwalt plädierte wie bereits vor dem Kantonsgericht erneut auf 20 Jahre Freiheitsstrafe. Letzteres hatte den Mörder im letzten Juli zu einer Freiheitsstrafe von 16 Jahren verurteilt.

Deine Meinung