Aktualisiert 19.12.2006 08:35

Buhlen um SIG intensiviert

Die neuseeländische Rank-Gruppe steigt in den Übernahmekampf um den Schaffhauser Verpackungskonzern SIG ein. Das Unternehmen kündigte am Dienstag ein Angebot von 370 Franken in bar je SIG-Aktie an.

Das Unternehmen kündigte am Dienstag ein Angebot von 370 Franken in bar je SIG-Aktie an. Das Angebot liegt um 45 Franken über der norwegisch-britischen Offerte des SIG-Konkurrenten Elopak und um 21 Prozent über dem Schlusskurs der SIG-Aktie vom Montag. Rank will die SIG vollständig kaufen und das bestehende Geschäft weiterführen, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die SIG hatte das britisch-norwegische Angebot als ungenügend zurückgewiesen und auf andere Interessenten verwiesen. Die Rank Group ist eine Beteiligungsgesellschaft im Besitz des neuseeländischen Milliardärs Graeme Hart. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.