Unruhen in Ukraine: Bulatow fliegt nach Lettland ins Spital
Aktualisiert

Unruhen in UkraineBulatow fliegt nach Lettland ins Spital

Dmitro Bulatow soll laut Vitali Klitschko noch heute die Ukraine in Richtung Lettland verlassen. In Riga will Bulatow seine schweren Verletzungen behandeln lassen.

Der misshandelte ukrainische Aktivist Dmitro Bulatow fliegt nach Angaben von Oppositionsführer Vitali Klitschko noch am Sonntag nach Lettland. Die Polizei habe Bulatow erlaubt, das Spital zu verlassen, sagte Klitschko der Nachrichtenagentur Reuters.

Er wolle sich nun in der lettischen Hauptstadt Riga wegen seiner schweren Verletzungen behandeln lassen. Ein Mitarbeiter eines weiteren Oppositionspolitikers sagte, Bulatow sei bereits unterwegs.

Am Wochenende hatte der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier Bulatow eine medizinische Versorgung in Deutschland angeboten. Bulatow war vor einer Woche entführt worden. Er warf seinen Peinigern nach seiner Freilassung schwere Misshandlungen vor.

Am Wochenende hatte der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier Bulatow eine medizinische Versorgung in Deutschland angeboten. Bulatow war vor einer Woche entführt worden. Er warf seinen Peinigern nach seiner Freilassung schwere Misshandlungen vor.

Deine Meinung