Bundesbern: Besuch aus Saudi-Arabien
Aktualisiert

Bundesbern: Besuch aus Saudi-Arabien

Der saudi-arabische Aussenminister Saud el Faisal und Bundesrätin Micheline Calmy-Rey haben am Dienstag Gespräche über den Friedensprozess in Nahost geführt.

Der saudi-arabische Aussenminister Saud el Faisal und Bundesrätin Micheline Calmy-Rey haben am Dienstag Gespräche über den Friedensprozess in Nahost geführt. Für el Faisal ist die von der Schweiz unterstützte Genfer Initiative eine Ergänzung im Prozess.

Die Schweiz hoffe, dass Saudi-Arabien den Friedensprozess in Nahost weiterhin unterstütze, sagte Calmy-Rey am Dienstag vor den Medien in Bern. Die Genfer Initiative unterstütze die Suche nach einem dauerhaften Frieden in der Region.

El Faisal sprach sich dafür aus, die verschiedenen Nahost- Friedensbemühungen parallel zu verfolgen. Die Genfer Initiative könne den Friedensprozess ergänzen. El Faisal sprach sich für den arabischen Friedensvorschlag aus.

Beim Arbeitsbesuch el Faisals wurden auch die bilateralen Beziehungen der beiden Länder besprochen. «Die Beziehungen sind gut», sagte Calmy-Rey.

Zuvor war el Faisal von Bundespräsident Joseph Deiss zu einem Höflichkeitsbesuch empfangen worden. Der erste saudi-arabische Aussenminister, der die Schweiz besucht, traf auch mit den beiden Ratspräsidenten zusammentreffen.

(sda)

Deine Meinung