Bundesgericht anerkennt das Bantu-Recht nicht

Aktualisiert

Bundesgericht anerkennt das Bantu-Recht nicht

Die Adoption eines Mädchens nach dem Stammesrecht der Bantu wird in der Schweiz nicht anerkannt: Dies entschied das Bundesgericht.

Die 13-Jährige war mit einem Ehepaar aus dem Kongo in die Schweiz gekommen. Die leiblichen Eltern sind tot. Als das Paar die Scheidung einreichte, wollte der Mann während des Verfahrens die Obhut über das Mädchen haben. Er argumentierte vergeblich, dass er das Kind nach Stammesrecht adoptiert habe.

Deine Meinung