Teufen: Bundesräte im Null-Stern-Hotel?
Aktualisiert

TeufenBundesräte im Null-Stern-Hotel?

Die Eröffnung des Null-Stern-Hotels am 5. Juni in Teufen rückt näher: Während die Initianten Frank und Patrik Riklin das Luftschutzbunker-Hotel mit gebrauchten Möbeln einrichten, gehen Buchungen aus der ganzen Welt ein.

«Wir haben sogar Anfragen aus Japan und Brasilien», sagt Frank Riklin. Auch prominente Gäste sollen das Bunkerhotel dereinst beehren: Riklins haben den Gesamtbundesrat, der im Juli im Appenzellerland sein «Schulreisli» durchführen wird, zur Besichtigung eingeladen. Besichtigen können wird man das Hotel nach seiner Eröffnung auch regulär: Am Nachmittag soll es bis zur abendlichen Ankunft der Gäste jeweils zum Museum umfunktioniert werden. Das Hotel polarisiert in Teufen: Neben vielen positiven Rückmeldungen wurde gegen das Projekt auch eine Einsprache erhoben.

upz

Deine Meinung