Aktualisiert 07.01.2008 14:28

Bundesratsfoto ist keine Montage

Die SVP, ganz auf Oppositionskurs, verbreitet die Meldung, beim Bundesratsfoto handle es sich um eine Fotomontage. Ein Direktbeteiligter ist da ganz anderer Meinung.

«Volksverbundenheit dank Fotomontage» heisst der Aufsatz, den Gregor A. Rutz am Montag verbreitet. Das offizielle, neue Foto der Schweizer Landesregierung spreche Bände, findet der SVP-Generalsekretär unter dem Titel «Volksverbundenheit durch Fotomontage».

Doch beim offiziellen Bundesratsfoto handelt es sich nicht um eine Fotomontage, wie von der SVP behauptet. Wie Bundespräsident Pascal Couchepin in der freitäglichen Arena erzählte, handelt es sich beim Stelldichein der Bundesräte um eine echte Aufnahme.

Am Boykott der Sendung durch die Partei kann es nicht liegen, dass die SVP nicht darüber im Bilde ist: SVP-Nationalrat Toni Bortoluzzi weilte am Freitag ebenfalls im Studio.

(ast)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.