Mehr Flüge: Buochs soll stärker zivil genutzt werden
Aktualisiert

Mehr FlügeBuochs soll stärker zivil genutzt werden

Auf dem Flugplatz Buochs im Kanton Nidwalden sollen mehr zivile Flüge möglich sein.

Der Bundesrat hat am Mittwoch die Rahmenbedingungen dafür verabschiedet, wie die Eidgenössischen Departemente für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) sowie für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) mitteilten.

Die Obergrenze liegt in Buochs bei 25 000 Flugbewegungen pro Jahr, wobei 1700 auf die militärische Nutzung entfallen. In den letzten Jahren verzeichnete der Flugplatz jeweils gut 10 000 zivile Flugbewegungen. Für den Ausbau des zivilen Flugbetriebs braucht es nun noch eine Änderung des Betriebsreglements. In militärischer Hinsicht bleibt Buochs eine «sleeping base». Der Jetbetrieb soll dort nur noch im Krisenfall reaktiviert werden. (dapd)

Deine Meinung