Aktualisiert 06.06.2005 20:54

Burgdorf: Weekend gegen Nazis

Nazi-Konzerte und spektakuläre Trauermärsche – rechtsextreme Gruppen in Burgdorf und Umgebung fanden in letzter Zeit immer wieder Gelegenheit, sich wirksam in Szene zu setzen.

Linke halten nun dagegen und organisieren Anfang Juli zum ersten Mal ein antirassistisches Wochenende in Burgdorf. Motto: «Die Trägheit durchbrechen».

Nach den rassistischen Vorfällen der Vergangenheit schaut die Stadt Burgdorf dem Weekend mit gemischten Gefühlen entgegen: «Wir haben Respekt – das Risiko der Konfrontation zwischen links und rechts besteht», sagt Paul Moser, Leiter der Sicherheitsdirektion.

«Trotzdem wollen wir den Teufel nicht an die Wand malen.» Der Anlass werde mit der nötigen Sicherheit begleitet. «So sollte es keine Probleme geben», hofft Moser.

(ram)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.