Aktualisiert 07.12.2010 15:57

Fussball

Burmas General wollte ManU kaufen

Fast wäre der englische Traditionsverein Manchester United in die Hände der burmesischen Junta-Regierung gefallen.

Der General Than Shwe wollte laut einem Bericht von Wikileaks auf Bitte seines Enkels eine Milliarde US-Dollar in den Klub investieren. Der Zyklon Nargis machte den Fussballbegeisterten einen Strich durch die Rechnung. Das Geld musste für den Wiederaufbau des Landes verwendet werden.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.