Publiziert

Bundesstaat Sao PauloBus-Crash in Brasilien fordert mindestens 32 Tote

Gemäss Agenturberichten starben bei einem Bus-Crash im brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo mindestens 32 Menschen. Die Passagiere waren Mitarbeitende eines Textilunternehmens.

Mitarbeitende eines Textilunternehmen verunglückten in einem Bus im brasilianischen Sao Paulo. Gemäss Agenturangaben starben 32 Menschen. (Symbolbild)

Mitarbeitende eines Textilunternehmen verunglückten in einem Bus im brasilianischen Sao Paulo. Gemäss Agenturangaben starben 32 Menschen. (Symbolbild)

Reuters

Bei einem schweren Busunglück sind in Brasilien gemäss Angaben der Nachrichtenagentur AFP mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen.

Mindestens 14 Personen wurden verletzt, als auf einer Landstrasse im Bundesstaat São Paulo ein Bus mit einem Lastwagen zusammenstiess, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Sie wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Bus transportierte Mitarbeiter eines Textilunternehmens, wie das Nachrichtenportal G1 berichtete. Einige Opfer waren zunächst noch in dem Wrack des Busses gefangen. Einsatzkräfte bemühten sich, sie aus dem verunglückten Fahrzeug zu befreien.

Trauerst du oder jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Tel. 147

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.