Busfahrer streikten: Chaos in Kenia
Aktualisiert

Busfahrer streikten: Chaos in Kenia

Mit einem Generalstreik haben die Fahrer von Minibussen gestern das Transportsystem von Kenia lahm gelegt. Die Fahrer protestieren gegen neue Regelungen, die im kommenden Februar eingeführt werden. Hunderttausende standen an den Bus- und Zug-Terminals.

In Nairobi setzte die Polizei Tränengas gegen die Streikenden ein. Und Transportminister John Michuki sagte: «Wir lassen uns nicht erpressen.»

Deine Meinung