Aktualisiert 29.11.2006 13:37

Bush-Girls Bad Girls?

Jenna und Barbara Bush, die Zwillingstöchter des US-Präsidenten, geraten während ihres Argentinien-Besuchs täglich in die Schlagzeilen: Sie sollen sogar nackt über den Hotelflur gerannt sein.

Nun wurden sie gebeten auszureisen. Die beiden Schwester haben jedoch eine Empfehlung der US-Botschaft in Buenos Aires, das Land so rasch wie möglich zu verlassen, ignoriert.

Seit der Ankunft in der südamerikanischen Metropole gerieten die junge Frauen laufend in die Schlagzeilen. Eine argentinische Tageszeitung behauptet, die Zwillingstöchter seien sogar nackt im Hotel herumgerannt.

Auch die mangelnde Sicherheit der Präsidententöchter sorgt für rote Köpfe: Letzte Woche wurde Barbara in einem Restaurant ausgeraubt und am Sonntag mischten sich die beide Schwestern in Begleitung von Diego Maradona unter 40 000 Fussballfans im Stadion «La Bombonera.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.