Aktualisiert 18.12.2008 06:53

AbschiedsessenBush lädt Obama und seine Vorgänger ein

Der scheidende US-Präsident George W. Bush will am 7. Januar ein Essen für seinen Nachfolger Barack Obama geben und dazu auch alle noch lebenden Amtsvorgänger ins Weisse Haus einladen.

Bush, der sein Amt am 20. Januar übergibt, habe neben Obama die früheren US-Präsidenten Jimmy Carter, Bill Clinton und seinen Vater George Bush eingeladen, teilte das Präsidialamt am Mittwoch mit.

Das Essen soll ihnen die Gelegenheit geben, über alle möglichen Dinge zu reden - über das Leben im Weissen Haus, über Politik sowie über nationale und globale Fragen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.