Aktualisiert 14.06.2008 14:05

ABSCHIEDSTOURNEEBush trifft Sarkozy in Paris

Der französische Präsident Nicholas Sarkozy und sein amerikanischer Kollege George W. Bush haben sich am Samstag in Paris zu einem privaten Gespräch getroffen.

Sarkozy begrüsste Bush mit einem Handschlag vor dem Präsidentenpalast, bevor die beiden sich zurückzogen. Der französische Präsident und seine Ehefrau Carla Bruni hatten am Freitag ein Abendessen für Bush und dessen Ehefrau Laura gegeben.

Bush befindet sich derzeit auf einer Abschiedsreise durch Europa. Er besuchte bereits Slowenien, Deutschland und Italien. Als nächstes stehen England und Nordirland auf dem Programm. Im Vatikan war Bush von Papst Benedikt XVI. empfangen worden. Dieser gewährte dem US-Präsidenten einen seltenen Einblick in den vatikanischen Garten, in dem er betet und den nur besondere Gäste betreten dürfen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.