Bush würde Bush wählen
Aktualisiert

Bush würde Bush wählen

US-Präsident George W. Bush macht sich zwei Jahre vor der nächsten Wahl bereits Gedanken zu seiner Nachfolge. Und er wurde in der eigenen Familie fündig. So lobte er seinen Bruder Jeb mit den Worten: «Er wäre ein grossartiger Präsident».

Präsident Bush erklärte gegenüber der Zeitung «St. Petersburg Times» in Florida, sein jüngerer Bruder sei ein «ausgezeichneter Gouverneur», eine «herausragende Führungspersönlichkeit» und könnte «eine glänzende Zukunft in der Politik» haben.

Im Interview sagte der ältere Bush, dass er «ziemlich hartnäckig» nach den Ambitionen seines sechs Jahre jüngeren Bruders Jeb gefragt, aber keine richtige Auskunft bekommen habe. «Ich glaube wirklich, er weiß es selbst noch nicht» zitierte ihn die Zeitung.

George W. Bushs zweite und damit letzte Amtszeit endet Anfang 2009. Im November 2008 wird sein Nachfolger gewählt. Die zweite und letzte Amtszeit von Jeb Bush als Gouverneur Floridas endet im Januar 2007. Jeb hat zwar in der Vergangenheit immer wieder gesagt, er wolle nicht Präsident werden - der Vater der beiden Brüder, Ex-Präsident George Bush sähe es allerdings nach eigenen Angaben gern, wenn auch Jeb Einsitz im Weissen Haus nehmen würde. Es bleibt abzuwarten, ob auch die amerikanischen Wähler einen dritter Bush wollen.

Deine Meinung