DFB-Pokal: BVB mit Mühe - Glück für Schweizer Duo
Aktualisiert

DFB-PokalBVB mit Mühe - Glück für Schweizer Duo

Gelson Fernandes und Admir Mehmedi schrammen mit dem SC Freiburg an einer Blamage in der ersten Runde des DFB-Pokals vorbei. Ebenfalls schwer tut sich Borussia Dortmund.

Die Pflichtspiel-Premieren von Gelson Fernandes und Admir Mehmedi beim SC Freiburg hätten beinahe mit einer Blamage geendet. Der Bundesligist setzte sich in der 1. Cup-Runde beim Viertligisten Neustrelitz erst nach Verlängerung mit 2:0 durch.

Hendrick Zuck schoss die Treffer in der 113. und 118. Minute, als Freiburg wegen eines Platzverweises schon seit fast einer halben Stunde nur noch zu zehnt auf dem Platz stand. Zuck war zur Pause für Mehmedi eingewechselt worden, Fernandes spielte durch.

Dortmund mit Mühe

Borussia Dortmund qualifiziert sich mit einem 3:0-Sieg gegen den Regionalligisten SV Wilhelmshaven für die zweite Runde im Cup.

Den Sieg stellten die Dortmunder erst in der Schlussviertelstunde sicher. Kevin Grosskreutz (71.), Marvin Ducksch (83.) und Robert Lewandowski (89.) trafen für den Champions-League-Finalisten.

Torfestival für Hoffenheim

Auch der FSV Mainz 05 tat sich beim 2:1 bei Fortuna Köln zum Cup-Auftakt schwer. Den höchsten Sieg des Tages fuhr Hoffenheim mit dem 9:0 bei Aumund-Vegesack ein. Alle Tore fielen erst nach der Pause.

Bayer Leverkusen zog durch ein ungefährdetes 6:1 beim Regionalligisten SV Lippstadt 08 in die zweite Runde ein. Vor 3500 Zuschauern war Stefan Kiessling mit drei Treffern erfolgreichster Schütze.

Wolfsburg mit Benaglio, Klose und Rodriguez weiter

Der VfL Wolfsburg setzte sich mit 3:1 beim Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC durch. Der ehemalige Dortmunder Ivan Perisic (15.), Diego (69.) und Marcel Schäfer (92.) trafen für den Bundesligisten. Gleich drei Schweizer standen für Wolfsburg im Einsatz: Das Defensiv-Trio Diego Benaglio, Timm Klose und Ricardo Rodriguez.

Deutschland. Cup. 1. Runde:

Aumund-Vegesack Bremen (5.) - Hoffenheim (ohne Derdiyok) 0:9.

SV Lippstadt (4.) - Leverkusen 1:6.

Fortuna Köln (4.) - Mainz 1:2.

Neustrelitz (4.) - Freiburg (mit Fernandes und Mehmedi/bis 46.) 0:2 n.V. Wilhelmshaven (4.)

Dortmund 0:3. Neckarsulm (7.) -

Kaiserslautern (2., ohne Bunjaku/verletzt) 0:7.

Karlsruhe (2.) - Wolfsburg (mit Benaglio, Klose und Rodriguez) 1:3. (si)

Deine Meinung