Aktualisiert 03.08.2006 10:00

BVB stellen Betriebs- und Netzchef per sofort frei

Der Betriebs- und Netzchef der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) ist mit sofortiger Wirkung freigestellt worden.

Den entsprechenen Entscheid fällte der Verwaltungsrat, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Über die Gründe der Trennung wollte BVB- Verwaltungsratspräsident Christian Brückner auf Anfrage keine Angaben machen, da die Abgangsmodalitäten noch nicht geregelt seien.

Die BVB hatten vor den Sommerferien wegen Indiskretionen aus der Geschäftsleitung über angebliche Sparmöglichkeiten für Schlagzeilen gesorgt. Ob die Trennung von Iffländer damit in Zusammenhang steht, wolle Brückner weder bestätigen noch dementieren.

Helmut Iffländer war als Leiter Betrieb und Netz Chef der grössten Abeilung bei der BVB. Ihm waren auch die über 500 Tram-und Buschauffeure unterstellt.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.