Aktualisiert

Cablecom-Boss tritt ab

Cablecom-Chef Bruno Claude trat gestern von seinen Ämtern als Präsident und Konzernchef zurück.

Der Abgang erfolgt nach der Übernahme des Kabelnetzbetreibers durch den US-Konzern Liberty. Claude hatte die Geschicke von Cablecom seit 2001 geleitet.

Die Entscheidung sei «in gegenseitigem Einverständnis» erfolgt, hiess es. Interimistisch wird der bisherige Chief Operating Officer, Herb Hribar, das Unternehmen leiten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.