Mehr Schweizer Sport: Cablecom nimmt Schweizer Sportfernsehen auf

Aktualisiert

Mehr Schweizer SportCablecom nimmt Schweizer Sportfernsehen auf

Die Cablecom nimmt das Schweizer Sportfernsehen SSF per 1. Juli 2009 ins analoge Kabelnetz auf. SSF übernimmt den Sendeplatz von DSF, das künftig nur noch digital zu empfangen ist.

Damit fügt sich der Konzern einem medienpolitischen Entscheid des Bundesamtes für Kommunikation. Dieses hatte Ende Februar das Gesuch des Senders gutgeheissen mit der Begründung, dass das SSF als Breitensportprogramm das Sportangebot anderer TV-Veranstalter, insbesondere der SRG, ergänze. SSF überträgt unter anderem Live-Fussballspiele aus der Dosenbach Challenge League.

Aufgrund dieses Entscheides muss das Deutsche Sportfernsehen DSF, das je länger je weniger etwas mit Sport zu tun hatte, bei der Cablecom über die Klippe springen. Ebenfalls betroffen ist der Shoppingsender HSE. Er hatte sich bisher mit DSF einen Sendeplatz im analogen Cablecom-Netz geteilt.

(mon)

Deine Meinung