Radsport: Cadel Evans wurde in Heimat empfangen
Aktualisiert

RadsportCadel Evans wurde in Heimat empfangen

Cadel Evans ist drei Wochen nach seinem Triumph an der Tour de France in seiner Heimat gefeiert worden. Tausende Fans bereiteten dem 34-jährigen Australier in Melbourne einen begeisterten Empfang.

Eingekleidet im Maillot jaune fuhr der im Tessin wohnhafte Evans auf dem Rad die St. Kilda Road hinunter bis zum berühmten Federation Square. «Ich bin sehr stolz, dass ich dieses Shirt zurückbringen konnte», sagte der BMC-Fahrer, der nach der Parade inmitten der Fans Autogramme verteilte.

Evans, der südlich von Melbourne ein Haus besitzt, ist der erste Australier und der dritte Nicht-Europäer, der das prestigeträchtigste Rennen der Welt für sich entschieden hat. (si)

Deine Meinung