Aktualisiert 28.07.2016 22:15

IndonesienCafé serviert Essen in Kloschüsseln

Im neuen Café Jamban auf der indonesischen Insel Java wird das Essen in einer WC-Schüssel serviert. Es geht um eine gute Sache.

von
vbi
1 / 6
Fleischbällchensuppe aus dem WC. Im Café Jamban auf der indonesischen Insel Java ist das ganz normal.

Fleischbällchensuppe aus dem WC. Im Café Jamban auf der indonesischen Insel Java ist das ganz normal.

AFP/Suryo Wibowo
«Jamban» heisst übersetzt WC.

«Jamban» heisst übersetzt WC.

epa/Purwanto
Obwohl das nicht sehr appetitlich aussieht, versichert der Besitzer des «Café Jamban», dass alles sauber und hygienisch sei.

Obwohl das nicht sehr appetitlich aussieht, versichert der Besitzer des «Café Jamban», dass alles sauber und hygienisch sei.

epa/Purwanto

Café Jamban heisst ein neueröffnetes Restaurant auf der Insel Java in Indonesien. Das Spezielle daran: Jamban heisst übersetzt WC und deshalb werden die Speisen und die Getränke auch in WC-Schüsseln serviert.

Obwohl es sehr unappetitlich aussieht, versichert der Besitzer des Restaurants, Budi Laksono, auf einer indonesischen Newssite, dass es bei ihm mit hygienischen WC-Schüsseln zu- und herginge.

175'000 neue WCs

Laksono hat das Café mit einer guten Absicht eröffnet. Denn er ist auch Arzt und sagt, dass rund 94 Millionen Indonesier kein WC hätten. «Menschen sterben an Durchfall, Typhus und Dickdarminfektionen.»

Darauf will Laksono die Leute aufmerksam machen. Und gib ihnen nach dem Essen gleich noch Informationen dazu ab, wie man das WC richtig nutzt und reinigt. Zudem ist es Laksono zusammen mit der Hilfsorganisation WC4ALL bereits gelungen, 175'000 Toiletten zu bauen und so die Menschen vor Infektionen zu schützen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.