«Highlight meines Lebens»: Caitlyn Jenner wird zum ersten Mal von Tochter Kylie geschminkt
Publiziert

«Highlight meines Lebens»Caitlyn Jenner wird zum ersten Mal von Tochter Kylie geschminkt

In einem neuen Youtube-Tutorial lässt sich Realitystar Caitlyn Jenner von Tochter Kylie Jenner das Make-up machen – eine emotionale Premiere.

von
Christina Duss
1 / 9
Realitystar Caitlyn Jenner (71) wird von Tochter und Make-up-Guru Kylie Jenner (23) geschminkt.

Realitystar Caitlyn Jenner (71) wird von Tochter und Make-up-Guru Kylie Jenner (23) geschminkt.

Youtube /Caitlyn Jenner
Eine Schmink-Session machen die beiden erstmals öffentlich seit Caitlyns Outing als Transfrau in 2015.

Eine Schmink-Session machen die beiden erstmals öffentlich seit Caitlyns Outing als Transfrau in 2015.

Youtube /Caitlyn Jenner
«Wie wichtig ist Contouring?», fragt Caitlyn. «Ich dachte lange, dass es vernachlässigbar sei, mittlerweile halte ich es aber für das Allerwichtigste», sagt Kylie.

«Wie wichtig ist Contouring?», fragt Caitlyn. «Ich dachte lange, dass es vernachlässigbar sei, mittlerweile halte ich es aber für das Allerwichtigste», sagt Kylie.

Youtube /Caitlyn Jenner

Darum gehts

  • «Keeping Up with the Kardashians»-Star Caitlyn Jenner (71) lebte früher als Mann.

  • Sie hat mit «KUWTK»-Momager Kris Jenner (65) zwei gemeinsame Kinder: Beauty-Unternehmerin Kylie (23) und Model Kendall Jenner (25). Kim, Kourtney, Khloé und Rob Kardashian sind Caitlyns Stiefkids.

  • Caitlyn Jenner teilt jetzt auf ihrem Youtube-Channel ein neues Beauty-Tutorial, in dem sie zum ersten Mal von Tochter Kylie Jenner geschminkt wird.

  • Im Video erklärt Caitlyn unter anderem, wieso die Töchter sie immer noch «Dad» nennen.

Caitlyn Jenner ist sichtlich stolz, als sie zu Beginn ihres neuen Youtube-Videos durchs schicke Office ihrer Tochter Kylie spaziert. «Das gehört meinem Baby, dem ich die Windeln gewechselt habe!», schwärmt die 71-Jährige. Als die beiden Frauen schliesslich aufeinander treffen, beginnt ein Tutorial, das eigentlich gar keines ist.

Im knapp 16-Minuten-Clip gehts weniger um Make-up, umso mehr aber um die Emotionalität des Anlasses: «Das ist das Highlight meines Lebens», sagt Kylie, «es ist das Highlight MEINES Lebens», antwortet Caitlyn, während sie im Make-up-Stuhl Platz nimmt. Jetzt werde sie also zum ersten Mal das Make-up ihres Dads machen, sagt die 23-Jährige Beauty-Unternehmerin im Video. «Hättest du jemals gedacht, dass das passieren wird?»

Kylies verpasst «Dad» ein Contouring

Caitlyn Jenner hat sich im April 2015 als Transfrau geoutet. Jenner, die an den olympischen Spielen in Montréal 1976 als Bruce Jenner im Zehnkampf Gold holte, war zuvor knapp zwei Jahrzehnte lang mit Kardashian-Momager Kris Jenner verheiratet, die Scheidung wurde vor dem Coming-out vollzogen.

Das Thema dominiert auch sechs Jahre später das Gespräch zwischen Caitlyn und Kylie während der ersten gemeinsamen Make-up-Session: «Die Leute sind noch stets verwirrt, wenn ich dich Dad rufe», bemerkt Kylie etwa. «Naja die Trans-Community kann streng sein, wenn es um Pronomen geht», sagt Caitlyn. Doch sie habe von Anfang an gemerkt, dass sie es so machen wolle, wie sie es persönlich für richtig halte. «Ich bin bis an mein Lebensende Kylies und Kendalls Vater.» Sie finde es aber toll und eindrücklich, dass die Töchter mittlerweile von «Dad, DIE xy tue» redeten.

Dass man im Video fast gar keine Infos zum Make-up bekommt – ausser dass es sich um Kylies eigene Produkte handelt – ist schlussendlich gar nicht so schlimm: Der Austausch zwischen «Dad» und Tochter ist herzig genug. Hier siehst du den ganzen Clip:

LGBTQI+: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Informationen

Lilli.ch, Informationen und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Tel. 147

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung