Aktualisiert 20.10.2006 09:06

Callgirls wissen um wahre Hollywood-Grössen

Für Brad Pitt, Arnold Schwarzenegger, Jack Nicholson und andere Hollywood-Stars wird ein Alptraum Wirklichkeit: Ehemalige Prostituierte packen in einem neuen Buch aus - und verschonen die Leser nicht mit pikanten Details.

Sie heissen Olivia, Carly, Amanda und Jennifer, und sie haben eines gemeinsam: Alle waren sie Edel-Prostituierte mit erlesenem Kundenkreis - und nun erzählen sie über ihre Abenteuer. Der Titel des Buches, welches vielen Stars schlaflose Nächte bereiten dürfte, ist «Hooking Up: You'll Never Make Love In This Town Again». Es erscheint diesen Monat in den USA, wie die «New York Post» am 20. Oktober 2006 berichtet.

Einer, der sich sicher ganz und gar nicht über die Veröffentlichung freut, ist Brad Pitt. Olivia beschreibt sogar die Form von Pitts Penis: «Er ist nicht klein, aber auch nicht besonders gross. Besonders ist nur sein Aussehen: Er hat die Form eines Kegels». Sex mit Brad sei nichts Besonderes gewesen: «Es war geschäftsmässig, nicht romantisch. Ganz normaler Sex, der schnell vorbei war», wird Olivia in der österreichischen Zeitung «Krone» zitiert.

Arnold Schwarzenegger sei hingegen ein sehr guter Lover: «Sein Körper war umwerfend. Es war eine wilde, verrückte Nacht». «Verrückt» auch das Erlebnis mit Lady-Killer Jack Nicholson: Dieser erschien zum vereinbarten Treffen schon mit Begleitung - der anschliessende flotte Dreier habe dann «richtig Spass» gemacht.

«Hooking Up» ist auch für Matt LeBlanc, Gene Simmons, Charlie Sheen, Kevin Costner, Laurence Fishburne und Jean-Claude Van Damme unangenehm. Für Van Damme sogar ganz besonders: «Es waren mehrere Callgirls und Callboys dabei. Van Damme machte es mit allen, egal, welchen Geschlechts.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.