Aktualisiert 23.10.2003 08:17

Calmy-Rey in London

Am Freitag trifft Aussenministerin Micheline Calmy-Rey in London ihren britischen Amtskollegen Jack Straw und Europaminister Denis McShane.

Am (heutigen) Freitag trifft Aussenministerin Micheline Calmy-Rey in London ihren britischen Amtskollegen Jack Straw und Europaminister Denis McShane. Themen sind unter anderem die Bilateralen II und die Lage im Nahen Osten.

Calmy-Rey wird das «Genfer Dokument» zur Problematik im Nahen Osten vorstellen. Der Entwurf für einen Friedensvertrag zwischen Israelis und Palästinensern wurde mit Schweizer Unterstützung erarbeitet. Er verlangt von beiden Seiten Konzessionen.

So soll Jerusalem geteilt werden. Dafür verzichten die Palästinenser auf die Rückkehr der Flüchtlinge. Der Staat Palästina soll den gesamten Gazastreifen und einen Grossteil des 1967 besetzten Westjordanlandes umfassen. Israel und Palästina anerkennen sich gegenseitig als Staaten.

Nach den Gesprächen in London reist Calmy Rey nach New York weiter, wo sie am Freitag am «Tag der Vereinten Nationen» teilnimmt. Während ihres Aufenthalts wird sie unter anderem mit UNO- Generalsekretär Kofi Annan und Vertretern jüdischer Organisationen zusammentreffen.

Notiz: Folgt Neufassung bis 1800. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.