Diaspora-Preis: Calmy-Rey vom Kosovo geehrt
Aktualisiert

Diaspora-PreisCalmy-Rey vom Kosovo geehrt

der Kosovo ehrt Bundesrätin Micheline Calmy-Rey für ihr Engagement zu Gunsten der Unabhängigkeit des Balkan-Landes.

Am 21. Dezember verleiht die kosovarische Botschaft der Schweizer Aussenministerin den Prix Diaspora. Das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) bestätigte am Sonntag einen entsprechenden Bericht der «NZZ am Sonntag».

Calmy-Rey hatte sich - zum Missfallen Serbiens - bereits 2005 für die Unabhängigkeit der damaligen südserbischen Provinz ausgesprochen. Im Februar 2008 erfüllte sich der Traum der ethnischen Albaner von der staatlichen Souveränität, die nicht einmal von allen EU-Staaten anerkannt ist.

(sda)

Deine Meinung