Aktualisiert 01.07.2014 12:14

Forbes Magazin

Calvin Harris und Avicii sind die Mächtigsten

Das Forbes Magazin hat die Liste der 100 einflussreichsten Berühmtheiten bekanntgegeben. Zwischen Sängern, Schauspielern und Sportlern finden sich auch wieder DJs in der Liste.

von
vbi

Jedes Jahr stellt das Wirtschaftsmagazin Forbes die Liste der «World's Most Powerful Celebrities» zusammen. Diese enthält die mächtigsten Stars der Unterhaltungsindustrie. Nebst dem jährlichen Einkommen werden auch Werbeverträge, Fernsehauftritte, Tourneen und die Präsenz in sozialen Medien gewertet.

EDM nimmt Einzug in die Forbes-Liste

Auf Platz eins der 100 mächtigsten Berühmtheiten in der Entertainment-Branche befindet sich Jay-Zs Gattin Beyonce Knowles, mit einem Einkommen von 92 Millionen Schweizer Franken. Gefolgt von Lebron James auf dem zweiten und Dr. Dre auf dem dritten Platz. Wie auch schon vergangenes Jahr, finden sich in der Liste nebst Filmstars und Goldkelchen aber auch bekannte Gesichter aus dem EDM-Bereich wieder. So belegt Calvin Harris den 21. Platz, gefolgt von Kollege Avicii auf Rang 47. Kein Wunder, denn die DJs verdienen beide mehrere Millionen jährlich. Zudem gehören sie zu den bekanntesten DJs der Welt, was bedeutet, dass sie über eine immer weiter wachsende Fangemeinschaft verfügen.

Auch seitens der Schweiz haben wir einen ehrwürdigen Vertreter in der Forbes-Liste: Auf Platz 16 thront Tennisliebling Roger Federer. Rafael Nadal folgt auf der 24 und Novak Djokovic auf rang 43. Ätsch.

Die gesamte Liste gibt's hier.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.