Camcorder für jeden Geschmack
Aktualisiert

Camcorder für jeden Geschmack

Mehr Speicher, bessere Bildsensoren und viele
neue Funktionen: Die Entwicklung der digitalen Videokameras schreitet in grossen Schritten voran. In den letzten Tagen und Wochen haben die meisten grossen Kamera-Hersteller ihre Neuheiten angekündigt.

JVC

Bis zu 50 Stunden Film zeichnet die neue JVC GZ-HD40 in HD-Qualität auf. Das ist gemäss JVC ein neuer Weltrekord. Speziell an der Kamera ist auch die Möglichkeit, das Aufnahmeformat zu wählen: Entweder zeichnet sie in MPEG-2 oder in AVCHD auf. Preis: ca. 2090 Franken.

Canon

Die DH-Cam HG21 setzt auf zwei verschiedene Speicher: Entweder legt man die Videos auf der integrierten 120-GB-Festplatte ab oder auf einer SD-Speicherkarte. So lassen sich die Vorteile beider Speichersysteme nutzen. Preis: 2298 Franken.

Sanyo

Die neue Sanyo Xacti VPC-HD1010 bietet eine Zeitlupenfunktion, mit der sie bis zu 300 Bilder pro Sekunde aufzeichnet. Damit sind extreme Zeitlupenaufnahmen möglich. Preis: ca. 1285 Franken.

Sony

Was Fotokameras schon länger können, gibts nun auch beim ersten Camcorder: die Lächelautomatik. Die Sony HDR-CX12E erkennt lächelnde Personen automatisch und nimmt während dem Filmen ein zusätzliches Foto auf. Preis: 1500 Franken.

Panasonic

Die HDC-SD100 und die HDC-HS100 sind laut Hersteller die weltweit ersten Camcorder, die mit drei separaten MOS-Bildsensoren arbeiten. So können die Primärfarben Rot, Grün und Blau getrennt verarbeitet werden, was im Bild dynamischere und feiner abgestufte Farben ermöglichen soll.

Deine Meinung