Camenzind zum EHC Basel, Langnau holt U20-Internationalen
Aktualisiert

Camenzind zum EHC Basel, Langnau holt U20-Internationalen

Transfers in der Schweizer Eishockey-NLA: Andreas Camenzind wechselt von den ZSC Lions zum EHC Basel, U20-Nationalspieler Mathias Joggi vom EHC Biel zu den SCL Tigers.

Der 24-jährige Center, der auch von Ambri-Piotta umworben worden war, erhielt einen Zweijahres-Vertrag. Der defensiv starke Camenzind absolvierte 277 NLA-Spiele für den HC Davos (1999 bis 2002), die Kloten Flyers (2002 bis 2004) und die ZSC Lions und erzielte dabei 60 Skorerpunkte (32 Tore/28 Assists). Das Nationaldress trug er letztmals am 15. April 2005 gegen Finnland (3:2).

Der U20-Internationale Mathias Joggi stürmt in der nächsten Saison für die SCL Tigers. Die Emmentaler sind seine erste Station in der NLA, nachdem er drei Jahre beim NLB-Meister EHC Biel gespielt hat. Die Emmentaler sind seine erste Station in der NLA, nachdem er drei Jahre beim NLB-Meister EHC Biel gespielt hat.

(si)

Deine Meinung