Campari will Absolut-Wodka schlucken
Aktualisiert

Campari will Absolut-Wodka schlucken

Der italienische Spirituosenhersteller Gruppo Campari ist an Teilen des Absolut-Wodka-Herstellers Vin & Spirit (V&S) interessiert, die der neue Eigentümer Pernod Ricard abgeben könnte.

Das Unternehmen Davide Campari-Milano habe in den vergangenen zwölf Jahren zwölfmal zugekauft und sei immer auf der Suche nach neuen Gelegenheiten, sagte Firmenchef Bob Kunze-Concewitz gestern.

Pernod Ricard hat jedoch zurückgewiesen, sich von Teilen des Spirituosenherstellers zu trennen, es sei denn, es bestünden kartellrechtliche Gründe. Das Unternehmen hatte letzte Woche den schwedischen Staatskonzern V&S für 5,63 Mrd. Euro übernommen.

(sda)

Deine Meinung