Zukunft geklärt: Cancellara für drei Jahre zu den Schleck-Brüdern
Aktualisiert

Zukunft geklärtCancellara für drei Jahre zu den Schleck-Brüdern

Fabian Cancellara fährt ab nächster Saison im Team «Pro Cycling Project». Der Schweizer Zeitfahr-Weltmeister lüftete damit ein lang gehütetes Geheimnis.

von
Herbie Egli

Fabian Cancellara hat die Katze aus dem Sack gelassen. In Belgien, wo der Berner von Radjournalisten für seine Leistungen geehrt wurde, bestätigte er, was lange gemunkelt wurde. Sein neues Team für die nächsten drei Jahre ist jenes, das die Gebrüder Andy und Fränk Schleck aus dem Boden gestampft haben. «Ich hatte viele interessante Möglichkeiten, aber am Ende wusste ich, dass das Projekt in Luxemburg am besten zu mir passte, um mich zu verbessern», sagte Cancellara. «Es ist eine einzigartige Mischung aus bekannten Persönlichkeiten mit einer neuen Umgebung, die mir neue Motivation verschafft.»

Cancellara ist der 25. Fahrer beim «Pro Cycling Project». Neben den Schleck-Brüdern figurieren illustre Namen auf der Teamliste wie Daniele Bennati, Linus Gerdemann, Maxime Monfort, Stuart O'Gready und Jens Voigt. Mit Oliver Zaugg fährt nächste Saison auch ein Schweizer an der Seite von Cancellara.

Der Abstecher ins Hallenstadion

Am Abend ist Cancellara bereits wieder in der Schweiz. Der Berner nimmt an den Swiss Cycling Awards teil, die im Rahmen des Zürcher Sechstagerennens vergeben werden. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wird Cancellara dann die zweite Ehrung am heutigen Tag erleben und zum besten Schweizer Radsportler 2010 gekürt werden.

Deine Meinung