Cantaluppi zum FC Luzern
Aktualisiert

Cantaluppi zum FC Luzern

Der FC Luzern und sein neuer Trainer Ciriaco Sforza erhalten prominente Verstärkung: Mario Cantaluppi (32) wechselt auf die kommende Saison von Nürnberg zum Super-League-Aufsteiger.

Cantaluppi hatte im August 2004 vom damaligen Schweizer Meister Basel zu Nürnberg gewechselt, wo er zuletzt als Captain und fast ausnahmlslos in der Innenverteidigung spielte. Der Vertrag mit dem in der 1. Bundesliga verbliebenen «Club» wäre noch ein Jahr weitergelaufen, wurde aber nach Angaben des Vereins in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Luzerns Sportchef Raffaele Natale bestätigte den Zuzug des gelernten Mittelfeldspielers, dessen Wechsel in die Schweiz sogar ablösefrei ist. Die mündliche Zusage liege vor, ein Vertrag über zwei Jahre soll laut Natale in den nächsten Tagen unterschrieben werden. Hängig war noch die Freigabe durch den 1. FC Nürnberg; diese ist nun aber mit der Vertragsauflösung de facto erfolgt.

(si)

Deine Meinung