Aktualisiert 27.09.2004 14:10

Cantat wird von Litauen nach Frankreich überstellt

Der wegen Tötung seiner Freundin Marie Trintignant verurteilte französische Rockstar Bertrand Cantat wird am Dienstag von Litauen nach Frankreich überstellt.

Dort soll er den Rest seiner achtjährigen Haftstrafe absitzen. Wie Cantats Anwalt am Montag sagte, wird sein Mandant auf dem Flug nach Paris von französischen Polizisten begleitet. Der Sänger der Band Noir Désir war im März wegen Totschlags verurteilt worden. Ihm wurde zur Last gelegt, die Schauspielerin Trintignant im Juli 2003 in einem Hotel in Vilnius im Streit erschlagen zu haben. Im Juni beantragte Cantat, seine Haftstrafe in Frankreich verbüssen zu dürfen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.