Aktualisiert 02.01.2015 10:20

NHLCanucks verlieren Spiel in der Schlussphase

Die Vancouver Canucks mit dem Schweizer Abwehr-Duo Luca Sbisa und Yannick Weber zogen in der NHL gegen die Los Angeles Kings nach einer 2:0-Führung mit 2:3 den Kürzeren.

Die Los Angeles Kings führten in der Nacht auf Freitag die Entscheidung mit einem Doppelschlag in der Schlussphase herbei. Innerhalb von 53 Sekunden machten Justin Williams (in Überzahl) und Jarret Stoll aus einem 1:2 ein 3:2. Stoll realisierte den Gamewinner 74 Sekunden vor Spielende. Der Sieg der Kings war angesichts des Schussverhältnisses (40:16) verdient.

Sbisa und Weber verliessen das Eis mit einer ausgeglichenen Bilanz. Die Kings stiessen durch den Erfolg in der Pacific Division auf Kosten der Canucks, die zwei Tage zuvor in San José 3:1 gesiegt hatten, von Rang 3 auf Platz 2 vor.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.