Nachfolger bestimmt: Caparros ist neuer Xamax-Trainer

Aktualisiert

Nachfolger bestimmtCaparros ist neuer Xamax-Trainer

Neuchâtel Xamax hat einen Nachfolger für François Ciccolini gefunden. Der ehemalige Bilbao-Coach Joaquin Caparros wagt sich auf den heissen Stuhl in Neuenburg.

von
heg
Joaquin Caparros heisst der neue Xamax-Trainer. (Bild: Keystone/AP)

Joaquin Caparros heisst der neue Xamax-Trainer. (Bild: Keystone/AP)

Die Neuenburger gaben die neue Personalie kurz nach 17 Uhr bekannt. Der 55-jährige Joaquin Caparros erhält einen Vertrag über ein Jahr und soll sein erstes Training am Mittwoch leiten. Für die Übungseinheit am Dienstagnachmittag war der technische Leiter Christophe Moulin auf der Maladière zuständig.

«Spanien ist derzeit das Land, dass den besten Fussball spielt», begründete Ex-Präsident Andrei Rudakow die Wahl. Zudem habe auch die Anwesenheit der Spieler Victor Sanchez und David Navarro eine gewisse Rolle bei der Verpflichtung gespielt.

Seit 29 Jahren Trainer

Joaquin Caparros stammt aus der Jugendabteilung von Real Madrid. Der Spanier entschied sich jedoch früh, die Trainerlaufbahn einzuschlagen und nahm bereits im Alter von 26 Jahren die ersten Trainerjobs an. Den Durchbruch schaffte der Andalusier von 1996 bis 1999 bei Huelva mit dem Aufstieg in die Segunda Division. Die grössten Erfolge feierte er indes zwischen 2000 und 2005 mit dem FC Sevilla, den er zweimal in den Uefa-Cup geführt hat.

Die folgenden zwei Jahre trainierte Caparros Deportivo La Coruña, ehe er im Sommer 2007 bei Athletic Bilbao unterschrieb, wo er bis Juni Trainer war. Die Basken beendeten die Saison 2010/11 in der Primera Division auf Platz 6.

Deine Meinung