Capital FM: Countdown läuft
Aktualisiert

Capital FM: Countdown läuft

«Ich bin schon jetzt nervös, wenn ich an den Sendestart denke», sagt Pascal Rötheli, einer der vier Morgenmoderatoren des neuen Capital FM.

Zusammen mit Michèle Burri (Ex Radio BE1) wird er am Montag um 5.30 Uhr die Hörer des Extra-Bern-Nachfolgesenders zum ersten Mal begrüssen.

«Unsere Morgenshow wird nicht von purzelbaumschlagenden Comedians moderiert», sagt Capital-FM-Chef Frederik Stucki. «Wir wollen eine sympathische und positive Stimmung rüberbringen.» Neben einem möglichst vielfältigen Musikprogramm mit vielen Mundarthits soll Capital FM auch ein Info-Sender sein – vor allem mittags und gegen Abend.

Vollgas von der ersten Sekunde an, lautet das Motto. Das ist auch nötig: Wie die neusten Zahlen belegen, konnten Konkurrent BE1 und auch DRS1 und DRS3 erneut Hörer

gewinnen.

(meo, pp)

Deine Meinung