Doppeltes Ungemach: «Caps» verlieren Spiel und Superstar Owetschkin

Aktualisiert

Doppeltes Ungemach«Caps» verlieren Spiel und Superstar Owetschkin

Die Washington Capitals mussten in der NHL gegen die Columbus Blue Jackets eine 4:5-Heimniederlage nach Verlängerung einstecken. Zudem verloren sie ihren Superstar Alexander Owetschkin, der verletzt ausschied.

von
mon

R. J. Umberger erzielte den Siegtreffer der Gäste aus Columbus nach 1:45 Minuten in der Verlängerung. Es war die zweite Overtime-Niederlage in Folge für die Washington Capitals. Zuletzt hatte Mark Streit mit dem Siegestreffer für die New York Islanders in der 61. Minute die Niederlage für die «Caps» eigeläutet.

Im Spiel in der Nacht auf Montag steuerte der Ex-Davoser Rick Nash ein Tor und zwei Assists zum ersten Erfolg der Blue Jackets nach drei Niederlagen in Folge bei.

Superstar Owetschkin verletzt

Washington musste über weite Strecken der Partie ohne Superstar Alexander Owetschkin auskommen. Dieser war im zweiten Drittel verletzt ausgeschieden. Gemäss der Vereins-Homepage erlitt der Russe eine nicht genauer definierte Verletzung am Oberkörper. Es werde von Tag zu Tag geschaut, ob er wieder eingesetzt werden könne.

In der zweiten NHL-Partie in der Nacht auf Montag siegten die Vancouver Canucks gegen Colorado dank Toren von Mason Raymond, Ryan Kesler und Tanner Glass problemlos 3:0.

(mon/si)

Deine Meinung