Aktualisiert 20.05.2007 22:39

Captain Hakan Yakin: «Nun wird der FC Zürich Meister»

YB hat den Siegestreffer gesucht, der FCZ hat ihn gefunden: Nach dem 2:3 ist für Hakan Yakin klar, dass die Zürcher den Titel verteidigen werden.

Hakan Yakin, in der Schlussphase kams zu einem offenen Schlagabtausch.

Hakan Yakin: Ja, weil ein Unentschieden beiden Teams nichts genützt hätte. Für die Fans war die zweite Halbzeit deshalb ein Genuss.

Trotz der Niederlage steigen die Uefa-Cup-Chancen für YB. Wenn der FCZ Meister wird und Basel den Cup gewinnt, reicht dazu ein vierter Platz.

Yakin: Auf Spekulationen will ich mich nicht verlassen. Wer garantiert uns, dass Basels Majstorovic im Cupfinal zum Beispiel nicht schon nach zwei Minuten die rote Karte sieht? Wir wollen aus eigener Kraft Dritter bleiben.

Dazu müsste YB in Basel jedoch wohl gewinnen?

Yakin: Das wird schwierig, aber wir wollen dort die Punkte holen, die wir jetzt gegen den FCZ verloren haben.

Dann würden Sie als Basler wie im Vorjahr erneut tatkräftig mithelfen, dass der FCB den Titel verpasst.

Yakin: Aus Basel erhielt ich einige SMS mit der Aufforderung «Hau Züri weg!». Letztes Jahr gelang mir gegen den FCB ein entscheidendes Tor, jetzt auch eines gegen den FCZ, aber leider reichte dieses nun nicht zum Punkt.

Wer wird Meister?

Yakin: Nun wird der FC Zürich Meister. Ich denke nicht, dass der FCZ noch verliert. Denn die Grasshoppers warten nach den Problemen der letzten Wochen nur noch auf die Ferien.

Peter Berger

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.