03.11.2020 20:53

Wieder mit Offset zusammenCardi B zieht den Scheidungsantrag zurück – vorerst

Erst vor zwei Monaten hatte Cardi B die Scheidung eingereicht. Nun zog die Rapperin den Antrag zurück, behält sich aber offen, den Fall wieder eröffnen zu können.

von
Pascal Kobluk
1 / 8
Cardi B (28) und Offset (28) lassen sich nun doch nicht scheiden. Gemäss TMZ.com hat die Rapperin ihren Scheidungsantrag beim Gericht von Fulton County, Georgia, zurückziehen lassen.

Cardi B (28) und Offset (28) lassen sich nun doch nicht scheiden. Gemäss TMZ.com hat die Rapperin ihren Scheidungsantrag beim Gericht von Fulton County, Georgia, zurückziehen lassen.

Instagram/iamcardib
Jedoch behalte sich die Rapperin das Recht vor, das Verfahren irgendwann wiederaufnehmen zu können.

Jedoch behalte sich die Rapperin das Recht vor, das Verfahren irgendwann wiederaufnehmen zu können.

Instagram/offsetyrn
Die Beziehung der Musiker war in den letzten Monaten ziemlich ereignisreich. Offsets Geburtstags-Glückwünsche an Cardi B zeigten dann, dass es zwischen den beiden wieder läuft. «Du bist eine fantastische Frau, die Beste!», schrieb der Rapper auf Instagram zu diesem Bild. «Die Menschen haben geschlafen, bis du sie aufgeweckt hast. Ich kann mich glücklich schätzen.»

Die Beziehung der Musiker war in den letzten Monaten ziemlich ereignisreich. Offsets Geburtstags-Glückwünsche an Cardi B zeigten dann, dass es zwischen den beiden wieder läuft. «Du bist eine fantastische Frau, die Beste!», schrieb der Rapper auf Instagram zu diesem Bild. «Die Menschen haben geschlafen, bis du sie aufgeweckt hast. Ich kann mich glücklich schätzen.»

Instagram/offsetyrn

Darum gehts

  • Cardi B und Offset haben sich versöhnt und sind wieder offiziell ein Paar.

  • Nun hat die Rapperin auch den Scheidungsantrag beim Gericht zurückgezogen.

  • Jedoch behalte sie sich das Recht vor, das Verfahren zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufzunehmen.

Nur wenige Tage vor der Anhörung hat Cardi B (28) ihren Antrag zur Scheidung von Offset (28) zurückgezogen. Verschiedene Quellen aus dem Umfeld bestätigen dies.

Gemäss TMZ.com liess die «WAP»-Rapperin am Montag ihren Scheidungsantrag vom September am Gericht von Fulton County, Georgia, zurückziehen. Sie soll zudem Dokumente eingereicht haben, mit denen sie sich das Recht vorbehält, das Scheidungsverfahren zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufnehmen zu können.

Die Versöhnung

Ihr Scheidungsantrag vom September kam nach fast drei Jahren Ehe. Zum Zeitpunkt der Einreichung sagte Cardi, sie sei von Offset getrennt. Die erste Anhörung war diesen Mittwoch angesetzt, findet nun aber natürlich nicht statt.

Der Musiker des Hip-Hop-Trios Migos und die Rapperin haben sich an ihrer Geburtstagsfeier in Las Vegas im vergangenen Monat versöhnt. Beide haben die Berichte vom Montag noch nicht öffentlich kommentiert.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
21 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

de Weg zum Erfolg

04.11.2020, 17:51

Mit Zigis in allen Körperöffnungen zum A-Promi. Das probiere ich jetzt auch, muss nur vorher die Presse benachrichtigen.

Bubu

04.11.2020, 17:47

Zwei Zigis in die Nasenlöcher gibt dann einen Sonderbericht mit Extraausgabe.

Chäshörnli

04.11.2020, 16:47

War klar. Sie wartet erst den Ausgang der Präsidentschaftswahlen ab. Hoffe, ihr gehen die Zigis nicht aus.