Krieg im Gazastreifen: Caritas verdoppelt Nothilfe
Aktualisiert

Krieg im GazastreifenCaritas verdoppelt Nothilfe

Caritas Schweiz verdoppelt die Nothilfe im Gazastreifen von 200 000 auf 400 000 Franken.

Schwerpunkte der Massnahmen bilden die Gesundheitsversorgung und die Verteilung von Grundnahrungsmitteln, wie das Hilfswerk am Samstag mitteilte. Seit vielen Jahren fördert Caritas Schweiz Sozialhilfe-Projekte im Westjordanland. Nun unterstützt das Hilfswerk im Gazastreifen die Palestinian Medical Relief Society. Diese gelte als eine der führenden Gesundheitsorganisationen Palästinas. Ihre Hilfe lasse die Vereinigung allen zukommen, die in Not seien, unabhängig von ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit. (dapd)

Deine Meinung