Fussball: Carles Puyol übergibt WM-Pokal
Aktualisiert

FussballCarles Puyol übergibt WM-Pokal

Der Spanier Carles Puyol übergibt am 13. Juli den WM-Pokal im Maracana-Stadion an den Captain des neuen Weltmeisters.

Der spanische Fussballverband gab bekannt, dass er Puyol mit dieser Aufgabe betraut hat. Wegen einer Knieverletzung hatte es der 36-Jährige nicht mehr ins spanische WM-Team geschafft.

Vor vier Jahren gewann Spanien mit vier aufeinanderfolgenden 1:0-Siegen gegen Portugal (Achtelfinal), Paraguay (Viertelfinal), Deutschland (Halbfinal) und Holland (Final) erstmals die WM; Puyol erzielte im Halbfinal gegen Deutschland das Siegtor. An der WM hat es Tradition, dass ein Vertreter des enttrohnten Weltmeisters dem Nachfolger die Trophäe übergibt. In Südafrika hat Italiens Fabio Cannavaro den Fifa-WM-Pokal an Spaniens Goalie-Captain Iker Casillas übergeben. (si)

Deine Meinung