Carlos spendiert 250 000 Computer

Aktualisiert

Carlos spendiert 250 000 Computer

Der noch vor Bill Gates reichste Mann der Welt, der Mexikaner Carlos Slim Helú (67), möchte sich sozial engagieren.

«Geld ist nicht alles», sagte der gebürtige Libanese an einer Pressekonferenz. Carlos hat gut reden, er besitzt für jedes Lebensjahr eine Milliarde Dollar. Sein neustes Projekt heisst «digitale Bildung». Er spendiert 250 000 Laptops für arme Kinder in Mexiko und Zentralamerika. Die Armut zu bekämpfen sei die beste Investition, sagte er.

Deine Meinung