Carolina verlor ohne Gerber
Aktualisiert

Carolina verlor ohne Gerber

Carolina ist der Auftakt zur Halbfinal-Serie der NHL-Playoffs gegen die Buffalo Sabres missglückt. Die ohne Martina Gerber angetretenen Hurricanes unterlagen zu Hause 2:3.

Cam Ward, der im Tor Gerber wieder vorgezogen wurde, musste sich in jedem Drittel einmal geschlagen geben, zeigte mit 24 erfolgreichen Paraden gleichwohl erneut eine solide Leistung. Den zweiten Treffer der Sabres (2:1) erzielte Daniel Brière, in der vergangenen Saison während des NHL-Lockouts in Diensten des SC Bern.

Das zweite Spiel der Best-of-7-Serie findet in der Nacht auf Dienstag ebenfalls in Raleigh, North Carolina, statt.

National Hockey League (NHL). Playoff-Halbfinal (best of 7). Eastern Conference: Carolina Hurricanes (2. nach der Qualifikation/ohne Martin Gerber) - Buffalo Sabres (4.) 2:3; Stand 0:1. (si)

Deine Meinung