«Country Music Awards»: Carrie Underwood sahnte ab
Aktualisiert

«Country Music Awards»Carrie Underwood sahnte ab

Carrie Underwood ist erneut zum Country-Musik-Star des Jahres gekrönt worden: An den «Country Music Awards» wurde die 27-Jährige mit zwei Trophäen ausgezeichnet.

Als erste Countrysängerin nahm sie am Sonntag in Las Vegas ihren zweiten Academy of Country Music (ACM) Award in der Königskategorie «Entertainer des Jahres» entgegen. Die Gewinnerin der Castingshow «American Idol» aus dem Jahr 2005 setzte sich gegen langjährige Country-Barden wie Kenny Chesney, Keith Urban und Brad Paisley sowie ihre junge Kollegin Taylor Swift durch.

Swift hatte bei der diesjährigen Grammy-Show gross abgesahnt, ging jetzt aber leer aus - trotz ihrer Nominierung in fünf Sparten. Ausser dem Entertainment-Preis gewann Underwood den Preis für die beste weibliche Country-Sängerin und den besten Newcomer.

(sda)

Deine Meinung