Casinos.ch bringt Spielsalon nach Hause – samt Croupier
Aktualisiert

Casinos.ch bringt Spielsalon nach Hause – samt Croupier

Wer sein Heim zum Spielcasino auf Zeit umfunktionieren möchte, kann das jetzt dank dem neuen Angebot der Casino-Plattform Casinos.ch.

Pokern oder Roulette spielen wie im Casino: Das würden hierzulande gerne viele Zocker, die sich nicht ins Spielcasino wagen. Casinorent.ch, eine Tochter der Casino-Plattform Casinos.ch bietet jetzt die Gelegenheit, «casinonah» zu pokern oder Roulette zu spielen. Das Unternehmen vermietet komplette Casino-Equipments mit Spieltischen, Chips und Kartendesks und auf Wunsch auch mitsamt Croupier. Für einen Pokertisch muss 390 Franken pro Tag investiert werden, der Croupier kostet pro Stunde 85 Franken (ab 19 Uhr 120 Franken).

«Viele Firmen nutzen unser Angebot bereits für Events», sagt Richard Honegger, Geschäftsführer von Casinos.ch. Es würden regelrechte Turniere veranstaltet. Nicht um Geld – das wäre im privaten Rahmen illegal, betont Honegger. «Bei privaten Spielveranstaltungen darf kein Eintritt verlangt und nicht um Geld gespielt werden. Sachpreise sind hingegen erlaubt.»

Claude Weill

Deine Meinung